Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Benutzername
Passwort
 
Neu registrierenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
schule-folge
schule-folge

Bildungslotsen Schweinfurt – Migranten helfen Migranten

In muttersprachlichen, kostenlosen Veranstaltungen informieren geschulte Lotsinnen und Lotsen zu den Themen „Das bayerische Bildungssystem – Kindertagesstätten und Schule“, „Das duale Ausbildungssystem – Weiterbildungsmöglichkeiten und Karrierechancen“, „Berufsvorbereitung in der Schule“, „Berufsorientierung und Ausbildungsplatzsuche“, „Betreuungs- und Fördermöglichkeiten“, „Einflussmöglichkeiten der Eltern“, „Zukunftsberufe“.

Darüber hinaus begleiten die Lotsinnen und Lotsen ihre Landsleute zu Bildungs-Events (Fachmessen, Tagungen, Vorträge etc.) oder bei wichtigen Gesprächen mit Bildungseinrichtungen und übersetzen im Bedarfsfall.

Kitas, Schulen und andere Institutionen können im Bedarfsfall für Elterngespräche, Elternabende, etc. die Bildungslotsinnen und Bildungslotsen als Sprach- und Kulturmittler anfragen. Durch einmalige oder regelmäßige Informationsveranstaltungen werden die Eltern besser erreicht und die Unterstützungsmöglichkeiten sowie Bildungschancen der Schüler/innen verbessert.

Der Zugang zu Informationen über Bildungs-, Ausbildungs- und Arbeitsmarktchancen sind der Schlüssel zu schulischem und beruflichem Erfolg.

Lange vor der eigentlichen Berufswahl müssen Möglichkeiten und Barrieren des Bildungssystems bekannt sein. Nur dann können Chancen von MigrantInnen in Bildung, Ausbildung und Arbeitsmarkt genutzt und verbessert werden.

Ziel des Projektes ist es,

  • engagierte MigrantInnen über die entscheidenden Schnittstellen in Schule, Ausbildung und Beruf zu informieren
  • dieses Wissen in muttersprachlichen Informationsveranstaltungen, insbesondere an Eltern, weiterzugeben
  • ein Netzwerk zwischen ExpertInnen des Bildungswesens, des Berufsbildungssystems, des Arbeitsmarkts und engagierten MigrantInnen zu schaffen
  • die Partizipation von Migrantinnen und Migranten am bayerischen Bildungssystem zu fördern

Träger und Förderung

Das Bildungslotsenprojekt „BiLo - Migranten helfen Migranten“  wird von der Stadt Schweinfurt (gerne daheim in Schweinfurt) und dem Landkreis Schweinfurt gefördert. Projektträger ist das Interkulturelle Begegnungszentrum für Frauen e. V..

Als lokale Kooperationspartner unterstützen die Agentur für Arbeit Schweinfurt, die Gesellschaft für berufliche Förderung mbH, die Handwerkskammer Unterfranken, die Kreishandwerkerschaft Schweinfurt, die IHK Würzburg-Schweinfurt, der Integrationsbeirat der Stadt Schweinfurt, die Jobcenter und Jugendämter von Stadt und Landkreis Schweinfurt, sowie die Staatlichen Schulämter Schweinfurt Stadt und Land das Projekt.

Information und Anfragen

Für die Stadt Schweinfurt: Anne Wolf-Montag (IBF e. V.), 09721/4727279, Email: anne.montag[at]web.de

Für den Landkreis Schweinfurt: Anna Ott (Bildungskoordination für Neuzugewanderte Landkreis Schweinfurt) 09721/55612, Email: anna.ott[at]lrasw.de

Logo StadtLogo Landratsamt

IBF_Logo_groß



bmbf_1externer Link


transfer_3externer Link


sw_2externer Link